Tanz in Leipzig

Kathak

Kathak ist ein vor allem in Nordindien verbreiteter Tanzstil und wurde durch herumziehende Barden entwickelt, die in rhythmischen Versen mythologische Geschichten in Tempeln vortrugen. Nach der Einwanderung der Muslime in Nordindien änderten sich die religiösen Inhalte des Kathaks und weltliche Themen wurden integriert. Die Kathak-Tänzer banden ihre Erzählkunst immer mehr in den Tanz ein. Dieser Tanz zeichnet sich durch eine hoch entwickelte Fußperkussion, schnelle Drehungen, Sprünge und weiche, stilvolle Armbewegungen aus. Handgesten und Mimik helfen die Geschichten ausdrücken, die im Kathak oft von Krishna und Radha handeln.

Bollywood

Die Bollywoodtänze, dessen Namensgeber die größte indische Filmindustrie in Mumbai (ehemals Bombay) ist, bezeichnen eine Reihe von Tänzen, die sich an die Tanzeinlagen indischer Filme anlehnen. In diesen Bollywoodfilmen wird die jahrtausendealte indische Tradition der Verbindung von Schauspiel, Gesang und Tanz auf moderne Art weitergeführt. Unter Bollywood Tanz wird kein einheitlicher Tanzstil verstanden, vielmehr ist er eine Mischung aus ganz verschiedenen Stilrichtungen. Er besteht zumeist aus Elementen des klassischen und folkloristischen indischen Tanzes sowie westlichen Tanzstilen wie dem Zeitgenössischen Tanz, Hip Hop oder Jazz Dance. Die Bewegungen werden passend zu Stimmung und Aussage des Liedes eingesetzt und interpretieren oft den Text mit entsprechenden Handgesten.

Kreativer Kindertanz

Im Kreativen Kindertanz wird das natürliche Bedürfnis der Kinder sich zu bewegen gezielt genutzt und gefördert. Die Kinder sollen spielerisch in die Welt des Tanzes eingeführt werden und Freude am körperlichen Ausdruck entdecken. Phantasie, Körperbewusstsein, Motorik, Musikalität, Ausdrucksfähigkeit und Rhythmik werden auf natürliche Weise ausgebildet und weiterentwickelt. Die Kinder lernen, sich gesund zu bewegen und selbst zu erfahren. Auch wird ihr Sozialverhalten positiv gefördert, indem sie sich in eine Gemeinschaft - die Tanzgruppe - einfügen und lernen, die anderen Kinder zu akzeptieren und zu respektieren. Im Kindertanz wird das einseitige Erlernen spezieller Tanztechniken bewusst vermieden. Durch seine ganzheitliche Ausrichtung, die alle Sinnesorgane des Kindes anspricht, hat der Kreative Kindertanz ebenfalls positive Auswirkungen auf die Fähigkeiten von Lesen, Rechnen und Schreiben. Tanz ist nonverbal und eignet sich daher besonders auch zur Unterstützung bei der Integration von Kindern unterschiedlicher Herkunft.

Zeitgenössischer Tanz

Der Zeitgenössische Tanz beinhaltet im Unterschied zur Klarheit des klassischen Balletts sehr unterschiedliche Bewegungsformen und stellt eine Synthese verschiedener Tanztechniken - wie Modern Dance, Release Technik, Improvisation - dar. Der Tanz wirkt oft individuell, dynamisch und bezieht auch die Bodenebene mit ein. Durch eine gezielte Beobachtung und Wahrnehmung von eigenem Atem, Gewicht und Energiefluss wird ein leichtes und bewusstes Tanzen ermöglicht. Technische Fähigkeiten, Flexibilität, Haltung, Koordination und Kraft werden verbessert. Insgesamt hat der zeitgenössische Tanz eine natürlichere Herangehensweise an die Körperarbeit als das eher artifizielle klassische Ballett und ist somit für viele Menschen als Tanzform bestens geeignet.

HipHop / Urban Dance Styles

Der HipHop hat seine modernen Wurzeln in den Grosstädten der USA (New York und L.A.). Seit Anfang der 80iger Jahre ist Rapmusik und die damit verbundene Popularität seiner Tanzstile immer größer geworden und findet sich heute in vielen Musikvideos wieder. Der HipHop ist nicht nur ein Tanz sondern ein Lebensgefühl.

Housedance

Housemusik entstand als die DJ´s anfingen, Discomusik mit Drummachine-Beats zu mixen. Zu dieser Musik entwickelte sich in Chicago in den späten 70ziger Jahren der Tanzstil „House“ und wurde in den 80ziger Jahren auch in der Clubszene anerkannt. Beim Housedance werden die Schrittkombinationen mal groß mal klein im schnellen Wechsel passend zum Beat getanzt. Es sollte hier jedoch nicht mit dem heutzutage in vielen Clubs betriebenen House- oder Technotanz verwechselt werden.

 
links | impressum | kontakt
© 2014 südraum.net - Wolfgang Heinze Strasse 35, 04277 Leipzig
monotomy webdesign | mummi | layout shiny works